Phils3rs Blog

Geistige Ergüsse aus Bayern

Die totale Datensammlung

19 Apr 2012

Heute hab ich über Fefe, die Geschichte von AK Vorrat erfahren. Da denkt man, dass schlimmste sei vorerst überstanden (ACTA), schon hat das Bundesjustizministerum einen anderen Gesetzesentwurf vorliegen, der die totale Datenverkehrsüberwachung beinhaltet. Vorratsdatenspeicherung im großen Stil. Telefonate, SMS'n, Datenverkehr im Netz, E-Mails, die Nutzung von Anonymisierdiensten und sonstig verwertbare Klamotten, dürfen danach 6 Monate gespeichert werden. Und der Abruf erfolgt ohne Gerichtsbeschluss oder sonstigen Hürden.

Und das alles zu Zwecken wie Wahlbetrug, Filesharing, Betrügereien und illegalen Glücksspielen. Alles erst Mal halb so wild (ersteres ausgenommen), und für sowas sollen sämtliche Daten jeder Person 6 Monate gespeichert werden?

Da hat wohl jemand Angst vorm Volk