Phils3rs Blog

Geistige Ergüsse aus Bayern

Hausdurchsuchung für einen 31 Jahre alten Song

08 Feb 2013

Grad auf Diaspora gefunden. Danke an Anna Blume:

via "der Freitag" : "Auf Initiative der sächsischen Polizei gab es Hausdurchsuchungen gegen die (westdeutschen) Alt-Punker Normahl. Wegen einem 31 Jahre alten Song aus wilderen Zeiten. Ab in die Charts damit!"

Quelle

Das erinnert mich doch an früher.

Hab mir grad das Lied auf Amazon gekauft. Vielleicht kommts ja auf Platz 92 in den Charts. Mein Lieblingslied von NoRMAhl ist zweifellos Blumen im Müll

Aber zurück zum Thema. Ich frag mich immer was die bei so einer Hausdurchsuchung erreichen wollen. Die denken wahrscheinnlich, sie finden noch mehr "gewaltverherrlichende" unveröffentliche Lieder. Der Richter muss ja einer der besten gewesen sein, um so eine Hausdurchsuchung abzusegnen.

Update: Das mit den Charts wird wohl nichts. Wie in dem oben verlinkten Artikel nachzulesen ist, müsste die Plattenfirma von NoRMAhl den Song als "Veröffentlichung" anmelden, damit der bei genügend Verkäufen in den Charts landet. Schade