Phils3rs Blog

Geistige Ergüsse aus Bayern

PP = MC² - Prinz Porno ist zurück

12 Jan 2015

Nach seinem für ältere Fans eher enttäuschenden letzten Album, hat Prinz Pi nicht lange auf sich warten lassen und präsentiert sein neues Werk PP=MC². Der Prinz of Rap ist in alter Form zurück, was er auch mit dem Vertrieb des Albums unter seinem Namen Prinz Porno verdeutlicht. Meiner Meinung nach wird das Album jeden Erwartungen gerecht und der Prinz hat wieder ein Meisterwerk an Rapkunst geschaffen. Ganz im Stil des guten alten Prinz Porno mit frischen Elementen, Inhalt auf dem Level vor Rebell ohne Grund, den gewohnt gekonnten Flow und sehr gut produzierten Beats.

Die Lieder überraschten mich sehr positiv, nachdem ich nur Chillig angehört habe und die Vermutung nahe lag, das sich das ganze Album auf dem Niveau ansiedelt. Chillig hat mir, als es rauskam, eher meine Hoffnung aufs Album genommen als die Vorfreude zu verstärken. Der Track wirkte auf mich anfangs aufgesetzt und gab mir das Gefühl das Pi jetzt auch noch Klischees (kiffen, das wort chillig, Sommerfeeling), nutzt, um möglichst viele "true" Rapfans zu erreichen. So kam es mir bei Kompass ohne Norden schon vor, nur das es damals dieses pseudo-deepe Gedusel auf Mainstreamebene war. Jedenfalls haben sich meine Vorurteile zum Glück nicht bestätigt und das Album ist qualitativ ein voller Erfolg.

Nach mehrmaligen hören, haben sich auch meine momentanen Favoriten herauskristallisiert. Diese wären:

  • Weisheitszene
  • Die Löffel Parabel Feat. eRRdeKa
  • Auf Augenhöhe Feat. E.Rich

Die anderen Tracks sind selbstverständlich auch sehr gut und das Album als Ganzes ein Ohrenschmauss. Auch der Storytelling Track mit Kollegah ist gelungen, wird nicht langweilig und ist technisch auf verdammt hohen Niveau. Ist aber zu erwarten wenn der Boss und der Prinz was zusammen aufnehmen.

Mit diesem Blogpost will ich meine Props an Prinz Pi ähh Porno rausschicken. Auch möchte ich ihm danken das er mich so viele Jahre begleitet und wieder ein Hammer Album an den Start gebracht hat. Immer noch einer, wenn nicht so gar der Lieblingskünstler von mir.

Kaufen könnt ihr das Album auf