Phils3rs Blog

Geistige Ergüsse aus Bayern

Blog Posts

  • 21 May 2015 » Weg mit der Vorratsdatenspeicherung

    Die regierenden Politiker in Deutschland haben ja das Thema Vorratsdatenspeicherung wieder ins Rollen gebracht, nachdem der europäische Gerichtshof die damals anstrebenden Gesetzesentwürfe als nicht EU-tauglich eingestuft hatte. Nun mit halb so kurzer Speicherfrist (3 Monate), dafür aber mit viel mehr Daten. Unter anderem Standortdaten, die auch 4 Wochen gespeichert werden sollen. Und wozu das ganze? Um schwere Verbrechen aufzudecken. Laut Golem sind das folgende Punkte: Mord, Totschlag, Bildung krimineller und terroristischer Vereinigungen, Taten gegen die sexuelle Selbstbestimmung und persönliche Freiheit, schwerer Raub, Drogen- und Waffenhandel. Das sind so billig vorgeschobene Argumente, das mir schlecht wird. Jeder halbwegs intelligente Kriminelle ist sich bewusst, das er sein Mobiltelefon zuhause lässt, wenn er sich beispielsweise mit seinen Kollegen trifft um kriminelle Handlungen durchzuführen. Selbes gilt bei den anderen Punkten. Ich kann nur wiederholen, dass sich die wirklichen Kriminellen zu schützen wissen. Dazu gibt es genug Möglichkeiten. Überwacht, katalogisiert und in Schubladen gesteckt wird nur der unschuldige deutsche Bürger.

    weiterlesen...
  • 14 Apr 2015 » Was kann man für sich selbst tun

    Ich habe vor kurzem ein sehr schönes Video auf Youtube gefunden. Es handelt von Problemen der Welt und wie man damit persönlich umgehen kann. Wie man all die Nachrichten verarbeitet und nicht in dieser Informationsflut ertrinkt und mit all den schlechten Vorkommnissen zurecht kommt. Wie man sich gesund und nachhaltig ernähren und/oder sich zu Gruppen zusammenschließen kann um sich zumindest stückweit selbst zu versorgen. Wenn ihr ein paar Minuten zeit habt, klickt einfach dieses Video

    weiterlesen...
  • 09 Apr 2015 » Urheberrecht verlängern mit TPP

    Die Politiker haben wohl immer noch Spass daran, die Leute mit nichtssagenden Abkürzungen zu bombadieren, die der deutsche Michel nicht kennt. CETA, PIPA, ACTA, TTIP, TPP, INDECT usw. Und was haben sie gemeinsam? Das sind alles irgendwelche Abkürzungen für Abkommen, Vorhaben und sonstigen kriminellen Machenschaften von dem der deutsche bzw. EU Bürger am besten nichts mitbekommen soll.

    weiterlesen...
  • 08 Apr 2015 » Wirtschaftswunder TTIP

    Dieser Artikel bzgl. TTIP und noch so einem Wirtschaftsspinner der das fordert, hat mich zu diesem Blogpost motiviert. Sein Name ist Ulrich Grillo und wenn man ein wenig googlet, findet man auch allerhand an Sachen die ihn unsympathisch machen. Allein der Wikipedia Werdegang spricht Bände und in dem Atlantik Brücke Projekt mischt er auch fleissig mit.

    weiterlesen...
  • 07 Apr 2015 » Wir haben es verdient

    Ich war heut wieder auf heise unterwegs und hab bei diesem Artikel einen netten Kommentar gefunden.

    weiterlesen...
  • 01 Apr 2015 » Arcade Games online spielen mit FightCade

    Durch mein großes Hobby Fighting Games bin ich auf ein tolles Projekt gestoßen. Es nennt sich FightCade und nutzt das in der Szene bekannte GGPO.

    weiterlesen...
  • 01 Apr 2015 » Angst vor Verschlüsselung

    Ein kleines update vor Ostern in Sachen IT, Überwachung und Verschlüsselung. Wieder einer mehr der sich gegen Verschlüsselung ausspricht. Diesmal ist es der Europol-Chef Rob Wainwright. Ich finds ja immer wieder lustig wie diese ganzen Größenwahsinnigen nach immer mehr Maßnahmen zur sinnlosen Überwachung dürsten, da sie anscheinend nicht genug Kontrolle über die Gesellschaft bekommen können. Nach diesen Forderungen urzuteilen, passt denen die aktuelle Entwicklung gar nicht. Gegen Terrorismus hilft diese Überwachungsmaschinerie jedenfalls nicht, das sollte hoffentlich dem letzten klar sein.

    weiterlesen...
  • 17 Mar 2015 » Meine Freunde die deutschen Bahndienstleister

    Erst gerade eben ist mir ja der Gipfel des Eisbergs bei der deutschen Bahn passiert. Ich kauf mir ganz regulär ein Ticket beim Bahn Automat für den regulären Preis und werde zur Aufbuchung gezwungen damit ich weiterfahren darf. Ist das jetzt mein Fehler oder nicht deren Automatik? Auf dem Ticket stand nur IC/RE anstatt ICE. Obwohl ich die komplett richtige Verbindung ausgewählt habe. Wenn das nicht waschechte Betrügerei wenn einem die falsche Karte verkauft wird um dann doppelt abzukassieren? Als Ausrede der Kontrolleurin kam dann, das ich doch an den Schalter gehen soll um dieses Problem zu vermeiden. Nur blöd wenn bei mir zuhause der Schalter schon lang nicht mehr aufmacht. Außerdem hab ich doch nicht die Zeit eine Stunde vorher am Bahnhof zu sein nur um ein Ticket zu ziehen, das mich berechtigt irgendwann am Schalter an der Reihe zu sein.

    weiterlesen...